Die Zitrone als Haushaltswaffe

Zitrone als Haushaltswaffe

Zitrone als Haushaltswaffe

Die Zitrone wird mittlerweile in vielen subtropischen Ländern angebaut und ist alljährlich in jedem Supermarkt und auch Kleinhandel zu bekommen. Schon früh wurde die Frucht nicht nur zum Kochen, aber auch bei Heilverfahren genutzt. Wir haben hier die besten Tricks, wie Sie diese Haushaltswaffe zum Kochen, für die Gesundheit und zum Putzen benutzen können.

Die Zitrone als Haushaltswaffe im Punkt Gesundheit

Sauer macht lustig und gesund. Die Zitrone verfügt über viele wichtige Inhaltsstoffe und besitzt besonders viel Vitamin C und Antioxidantien. Diese wirken antibakteriell und es wird angenommen, dass diese Frucht uns vor Krebs schützen kann. Dieser Frucht wird außerdem zugesagt, den Abbau von Giftstoffen voranzutreiben und somit eine positive Auswirkung auf das gesamte Immunsystems unseres Körpers zu haben.

Zitrone regt den Stoffwechsel an

Die Zitrone ist eine sehr gesunde Frucht, die uns nicht nur zum Lachen bringt sondern auch unseren Stoffwechsel anregt. Unser Tipp, trinken Sie morgens frisch gemachten Zitronentee. Dafür einfach eine Zitrone pressen und mit lauwarmen Wasser aufgießen. Trinken Sie das Gemisch eine halbe Stunde vor dem Frühstück. Es bringt den Körper auf Hochtouren, weil die, für die Verdauung zuständigen Enzyme, direkt arbeiten können.

Zitrone gegen Husten

Hustenreiz loswerden dauert mit Medikamenten meistens eine Weile. Deshalb raten wir Ihnen zu Omas Geheimwaffe: Mischen Sie Honig und Zitronensaft in einer 50:50 Dosierung und Sie sagen dem Husten den Kampf an. Zusätzlich lindern die Stoffe der Zitrone Entzündungen im Hals.

Aufhellung von Narben

Wir alle kennen das Problem mit Narben, sie verdunkeln mit der Zeit und sehen unschön aus. Diese können Sie jetzt mit einem, in Zitronenwasser getauchten Wattebausch, aufhellen.

Die Zitrone als Haushaltswaffe zum Putzen

Zitrone gegen Fettflecken

In der Küche können Sie mit Hilfe von Zitronensaft Fettflecken ohne Kraftaufwand entfernen, zudem gibt es einen angenehmen, frischen Geruch.

Zitrone bringt Gläser zum glänzen

Mischen Sie Zitronenwasser im Verhältnis 1:10 an und putzen/polieren Sie Gläser, Fenster und Vasen damit.

Toilettenreinigung mit Zitrone

Einfach Zitronensaft und Soda mischen und in die Toilette geben. Hinterlässt eine saubere und gut riechende Toilette.

Angebranntes in Mikrowelle und Backofen entfernen

Einfach eine Schale Zitronenwasser in die Mikrowelle / den Backofen geben und diese kurz anstellen. Durch den Zitronendampf werden desinfizierende Stoffe freigesetzt und Brand- uns Essensrückstände lassen sich ganz einfach mit einem Tuch abputzen.

 

Die Zitrone beim Kochen und Backen

Zitrone beim Backen

  • Besonders bei Trockenkuchen, verleiht ein kleiner Spritzer Zitrone schon viel Geschmack.
  • Jedoch nicht bei Schokoladenkuchen dazu geben.

Zitrone beim Kochen

  • Zitrone und Fisch sind ein Traumpaar. Ob Sie nun panierten Fisch oder gebratenes Fischfilet zubereiten, ein Spritzer Zitrone hilft immer. Es gibt den leicht sauren aber frischen Geschmack.
  • Zitrone auf dem Salat: ob in einem Zitronen-Buttermilch Dressing oder in einer französischen Vinaigrette, diese Frucht wertet typische Salatdressings einfach auf. Bei einer französischen Vinaigrette die aus Öl, Essig, Senf, Zucker und Kräutern besteht einfach einen kleinen Spritzer dazu geben.
  • Zitrone als Olivenmarinade: Legen Sie Oliven in Öl, italienischen Kräutern und einem Spritzer Zitrone ein. Die bitteren Stoffe der Olive gepaart mit der Frische der Zitrone und der Milde des Öls, machen das Ganze perfekt.

Das beste an unserer Wunderwaffe? Sie ist nicht teuer und vielseitig einsetzbar.

Kategorie: Haushaltshilfen

Beitrag teilen:

  • Facebook